10 Stunden Kartrennen in Rechnitz

Jawohl, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Das TXR Team konnte trotz ein paar technischer Schwierigkeit mit einer beherzten Teamleistung den 13. Gesamtrang (bei 21 teilnehmenden Teams) in Rechnitz herausfahren. "Die ca. 100 Rennkilometer pro Fahrer im Kart hängen sich ganz schön an, aber es macht einen irren Spaß und man will eigentlich gar nicht mehr aufhören" so einer TXR Rennfahrer. Für das TXR am Start waren Monika und Markus Wödlinger, Christoph Grausgruber, Andreas Vollmann, Thomas und Reinhard Grabner. Ebenfalls mit dabei Gunnar Schmid, welcher das Team im medialen Bereich unterstützte.

  

mehr lesen

Charityrennen Herzrasen UNO Shopping

Das Charityrennen ist zu Ende. Das TXR unterstützte dabei sehr erfolgreich das Team der OÖ-Nachrichten und mit einer fabelhaften Kollektivleistung konnte sogar ein Podiumsplatz in unserem 6 Stunden andauernden Finallauf errungen werden. Wir bedanken uns auch auf diesem Weg nochmal bei den OÖN dass uns die Teilnahme ermöglicht wurde. Die Stimmung im Team war großartig. So macht Motorsport Spaß, so soll es sein!

 

Video LT1 Beitrag

 

mehr lesen

KVK Steyrling 2017

KVK Kartrennen

 

Nach einem Jahr Pause wurde die Neuauflage, das vom TXR-Team sehr geschätzte Kartrennen im Kalkwerk Steyerling durchgeführt. 

An den Start gingen diesmal im Team 1 Christoph Grausgruber, Gerhard Burgstaller, Markus Wödlinger und erstmals René Höftberger, der die Gruppe mehr als souverän verstärkte. Im Team 2 gesellten sich zu Reinhard und Thomas Grabner der alte Haudegen Peter Gruber und Jürgen Punz, für dem dieses Rennen die erste Outdoor-Herausforderung wurde.

Die Veranstaltung präsentierte sich in gewohnter Manier, wie zum Beispiel der Platzsprecher Wolfgang Rohrauer, oder Ludwig Nentwich, der die Impressionen ins richtige Bild rückte. Nur der Rennmodus und die Anzahl der Teams wurden korrigiert. So gingen diesmal 53 Teams an den Start, wobei das fahrerische Niveau gefühlt nach oben rutschte. Diese Latte hing relativ hoch für unsere Mitglieder. Auch diverse selbstverschuldete Strafen, fragwürdige Rennleitung-Entscheidungen, Crashes und Regenschauer führten zu dem Endergebnis:

Team 1 Platz 34 Punktegleich mit zwei weiteren Teams 

Team 2 Platz 41

Randnotiz: Gerhard machte als Startfahrer gute Figur, René erwies sich als Regenspezialist, Jürgen fuhr für seine erste Teilnahme großartig.

Resümee: Tolles Rennwochenende für das TXR-Kart-Team dank Kartverein Klaus.

 

mehr lesen

TXR HOT200 Rennen

Die Neuauflage des erstmals im Vorjahr durchgeführten HOT200 Kartrace ist leider auch schon wieder Geschichte. Es war ein sehr fair geführtes Rennen welches den Teilnehmern sichtlich Spaß gemacht hat. Gleich 2x konnte sogar der Streckenrekord gebrochen werden. Aber auch die Kartrookies kamen auf ihre Kosten und lieferten sich spannende Matches.

Nach exakt 200 Rennminuten standen die Sieger fest. Das Team "LSD Energy Racing Team" mit den Fahrern Pierre Philip Eder, Michael Hausberger und Patrick Zotter konnten in der zur Verfügung stehenden Rennzeit, 361 für sich verbuchen und freuten sich über den errungenen Sieg. Besonders hervorzuheben ist, dass dieses Team die Beste Rundenzeit (32.27) des Tages und zugleich den neuen Streckenrekord auf den Asphalt knallte.

Platz 2 mit 359 Runden und der schnellsten Teamrunde von 32,31 ging an das Team "Herzrasen" mit den Fahrer Thomas Schumacher, Christoph Ramsauer, Max Oberaigner und Thomas Stadlmayr.

 

Platz 3 ging an das Team "KVK Youngsters" mit den Fahrern Danijel Ravlic, Michael Kettenhummer, David Nell, Kevin Holzweber und Manuel Huemer. Diese Team erreichte 358 Runden und eine schnellste Rundenzeit von 32,57

 

Platz 4 - CTD

Platz 5 - Saudrawi-racing

Platz 6 - Römisch KARTolisch

Platz 7 - Saudrawi-racing 2

Platz 8 - AMSC Ennstal

Platz 9 - Die Schwoarzfohrer

Platz 10 - MSC Strich

 

Wir bedanken und bei allen Teilnehmern sowie allen helfenden Händen für das tolle Rennen und hoffen es hat allen genau soviel Spaß gemacht wie uns. Weiters möchten wir uns nochmal bei unserem Rennsponsor LSD Energy Drink bedanken, welcher alle Teilnehmer und das Streckenpersonal mit hervorragender ENERGIE versorgt hat. 

 

 

Wir würden uns sehr freuen alle wieder bei einer eventuellen Neuauflage des Rennens im Herbst begrüßen zu dürfen. 

 

Fotos: Nicole Fesl / Reinhard Grabner

 

 

mehr lesen

PSV Indoor Kartrace in Wien

Am Samstag, den 26.11.2016 hatte das TXR-Team die Ehre, bei dem vom Polizeisportverein-Linz organisierten Kartrennen auf der Daytona Indoorstrecke in Langenzersdorf bei Wien teilzunehmen.

 

Die 4 TXR-Fahrer konnten nach dem Qualifying von den Plätzen eins, drei, vier und fünf in das Rennen starten, wobei Andreas Vollmann einen souveränen Start-Ziel-Sieg hinlegte. Gefolgt vom PSV-Piloten Leopold Hinteregger kämpften dahinter Gerhard Burgstaller, Reinhard Grabner und Thomas Grabner um die weiteren Plätze. Dabei wurden einige Male die Positionen getauscht. In dieser Reihenfolge wurde auch zuletzt die karierte Flagge geschwenkt.

 

Das TXR-Team bedankt sich beim PSV für dieses gelungene Rennen.

 

 

mehr lesen

TXR HOT200 Rennen

10 ambitionierte Team´s gaben sich beim ersten vom Triple X Racing Team organisierten Kartrennen am 12. November 2016 in Wels die Ehre. Profis aber auch Newcomer bestritten in teils bunt zusammengesetzten Mannschaften die Renndistanz von 200 Rennminuten. Ohne gröbere Zwischenfälle lief das Rennen ruhig in seinen Bahnen. Lediglich zwei Kartdefekte (PSV-Linz und SamaRiderBand) sorgen kurz für etwas Aufregung in der Box. Die Karts wurden jedoch sofort getauscht und die Fahrten konnte mit etwas Zeitverlust wieder fortgesetzt werden. 

Nach 200 Minuten auf der Strecke standen die Sieger fest. Das Team "saudrawi-racing" mit den Fahrern Markus Wödlinger, Andreas Schatz, Gerhard Krempler, Alexander Höllinger und Günter Hohneder konnten in der Rennzeit 364 für sich verbuchen und freuten sich über den errungenen Sieg. 

Platz 2 mit 363 Runden ging an das Team "Die Schnorchis" mit den Fahrer Danijel Ravlic, Michael Kettenhummer, Kevin Holzweber und Manuel Huemer. Besonders hervorzuheben ist, dass dieses Team die Beste Rundenzeit (31.191) des Tages auf den Asphalt zaubern konnte.

 

Platz 3 ging an das Team "low for show" mit den Fahrern Manuel Tauber, Martin Preinfalk, Daniel Preinfalk, Jürgen Lindner und Michael Lindner. Diese Team erreichte 362 Runden.

 

Platz 4 - LV-Kartoffeldrucker (358 Runden)

Platz 5 - SamaRiderBand (354 Runden)

Platz 6 - PSV-Linz (353 Runden)

Platz 7 - Valiant TMS Racing (338 Runden)

Platz 8 - Die Guedelturbos (335 Runden)

Platz 9 - Rennschneckenmädels (333 Runden)

Platz 10 - LV-Sprint-Printer (324 Runden)

 

Wir bedanken und bei allen Teilnehmern für das sehr fair geführte Rennen und hoffen es hat allen genau soviel Spaß gemacht wie uns. Weiters würden wir uns sehr freuen alle wieder bei einer eventuellen Neuauflage des Rennens im kommenden Jahr begrüßen zu dürfen. 

 

Weiters freuen wir uns dass ein Mitglied von Visualized2pictures Filmaufnahmen dieses großartigen Ereignisses gemacht hat. Der fertige Film wird natürlich hier veröffentlicht.  

 

 

mehr lesen

Ampfinger Wasserspiele 2016

Heute trafen sich Mitglieder des PSV-Linz und des Triple-X-Racing Team zu einem gemeinsamen Outdoor Kartrennen in Ampfing (D). Schon die Anfahrt ließ vermuten, dass dies eine eher feuchte Angelegenheit werden würde. Dort angekommen erhärtete sich die Vermutung zu einer Tatsache. Wolkenbrüche ergossen sich über die traumhaft angelegte Rennstrecke was die Racer aber keineswegs davon abgehalten hat sich dieser Herausforderung zu stellen.

 

Qualifying
12 Starter des PSV und 7 Teilnehmer des TXR Teams enterten die Karts. Ahoi, und schon war das 10min Qualifying gestartet. Die Kombination Rennslicks, Kart und überflutete Strecke bereitet fast allen Teilnehmern vorerst massive Probleme und glich eher wilden Bootsfahrten als einem Kartrennen. Zwischen 4 und 6 Runden dauerte das Qualifying und die meisten Racer gewöhnten sich dann doch noch an die herausfordernden Umstände. Das TXR Team erreichte nach dem Qualifying die Plätze 2 (Thomas Grabner), 8 (Gerhard Burgstaller), 11 (Stefan Vollmann), 12 (Reinhard Grabner), 13 (Christian Fesl), 16 (Andreas Vollmann) und 18 (Hubert Vollmann). 

 

Rennen
Das Rennen selbst wurde direkt im Anschluss gestartet. Thomas Grabner konnte sich beim Start geschickt absetzen und legte einen fehlerfrei Lauf hin. Trotz weiterer Wolkenbrüche gab keiner der Fahrer auf und lieferten sich harte aber extrem Fair geführte Kämpfe bei denen immer wieder mal einer der Kontrahenten von der Strecke rutschte. Dadurch ändertet sich die Rangliste ständig. Am Ende konnte sich TXR Fahrer Thomas Grabner den verdienten Sieg sichern. Dahinter belegten Helmuth Wakolbinger und Peter Spiegl die Plätze 2 und 3.

 

Ergebnis 

  1. Thomas Grabner TXR
  2. Helmuth Wakolbinger PSV
  3. Peter Spiegl PSV
  4. Leopold Hinteregger PSV
  5. Walter Schimpl PSV
  6. Reinhard Grabner TXR
  7. Andreas Vollmann TXR
  8. Richard Dicketmüller PSV
  9. Stefan Vollmann TXR
  10. Roland Dicketmüller PSV
  11. Walter Spitz PSV
  12. Christian Altenhofer PSV
  13. Christian Fesl TXR
  14. Hannes Wenger PSV
  15. David Wakolbinger PSV
  16. Hubert Vollmann TXR
  17. Michael Nguyen PSV
  18. Gerhard Burgstaller TXR
  19. Helga Perz PSV

 

Nach dem Rennen

Während der Mittagspause verzogen sich plötzlich die Regenwolken und die Strecke trocknete großteils sogar auf. Einige TXR Fahrer wollten es dann nochmal wissen und bestiegen ein zweites mal die Boliden. Die Rundenzeiten konnten im Trockenen um fast 20 Sekunden verbessert werden und das macht natürlich Lust auf mehr. "Wir werden so schnell wie möglich wieder auf die Strecke zurückkommen um unsere Performance noch weiter zu verbessern. Es macht so viel Spaß auf dieser tollen Rennstrecke das Gaspedal durchzudrücken!" So die Teilnehmer unisono.

 

Fazit

Ein wirklich super vom PSV Linz organisierten Kartrennen mit sehr hohem Spaßfaktor und tollen Teilnehmern. Man merkt dass es keiner der Fahrer zu ernst nimmt und eben die Freude am Fahren im Vordergrund steht. Das Triple-X-Racing Team ist sehr dankbar dass sie an dem Rennen teilnehmen durften und freut sich schon auf eine Fortsetzung. 

mehr lesen

Charity Race - HERZKINDER 2016

mehr lesen

Steyrling Kartrennen 2015

mehr lesen

Steyrling Kartrennen 2014

mehr lesen