ooe-cup Saisonfinale 2017

 

 Das Saisonfinale des ooe-cup ging am Sonntag in Wolfern über die Bühne. Das TXR Team konnte auch hier wieder einige Erfolge feiern. Besonders hervorzuheben sind diesmal Reiny Schatzl, welcher in der Div1/Klasse2 den hervorragenden 3 Platz für sich verbuchen konnte. Ebenfalls ein erstaunliches Ergebnis lieferte, nach einer langen Verletzungspause zurückgekehrt, unsere Rennlady Conny Schmid ab. Sie ließ den einen oder anderen Herrn im Twingo Cup ganz schön alt aussehen und belegte bei ihrem Wiedereinstieg als schnellste Frau im Twingo Cup den fabelhaften 9 Platz. Wie üblich stark präsentierten sich auch die anderen Teamfahrer Christian Fesl, Alexander Huemer und Alex Mayr. Somit ist die Saison 2017 im ooe cup Geschichte und wir konzentrieren uns natürlich schon wieder auf die neue Saison 2018.

 

Feldslalom in Lachstatt

Den ersten "Feldversuch" hat unser kleiner Twingo welcher sonst nur auf glattem Asphalt im Twingocup unterwegs ist unbeschadet überstanden. "Der Faldslalom ist mit nichts zu vergleichen und es macht wirklich extrem viel Spaß! Wir hätten uns gewünscht mehr als jeweils zwei Läufe bestreiten zu dürfen, aber wer weiß, vielleicht werden wir ja in Zukunft öfter an solchen Events teilnehmen um die nötige Routine zu erlangen" resümierte Reinhard Grabner, einer der beiden TXR Teilnehmer. Auch der zweite TXR Driver Christian Fesl gab ebenfalls auf dem regennassen Feld alles und peitschte den kleinen Twingo bravourös um den Parcours. Die Platzierungen heute waren gut, jedoch eher sekundärer Natur. Heute ging es mal darum die Abläufe kennen zu lernen und langsam die Grenzen auszuloten.

 

Fotos: Thomas und Reinhard Grabner

0 Kommentare

4. ooe-cup in Hargelsberg

Der 4. ooe-cup in Hargelsberg brachte erfreulicherweise wieder ein paar TXR Driver auf das Podium. Für das TXR an den Start gingen Christian Fesl, Alexander Huemer, Reinhard Schatzl, Günter Ruschitzka und Mathias Geisinger. 

 

Günter Ruschitzka belegte in der DIV I bis 1600ccm mit seinem Renault Clio den ersten Platz.
Dieser Sieg wird unserem Sponsor "Fuchs Öle" gewidmet!

 

Christian Fesl kam offensichtlich mit der Strecke gut zurecht und belegte in der DIV I bis 2000ccm ebenfalls den 1. Platz

Dieser Sieg wird unserem Sponsor "Altmetall Schermayr" gewidmet!

 

Für die tollen Fotos möchten wir uns bei Bertl Kreuzer herzlich bedanken!

mehr lesen

ooe-cup Voest 2017

ooe-Cup in der Voest. 

Unsere Burschen Christian Fesl, Alexander Huemer, Reinhard Schatzl, Günter Ruschitzka und Alexander Mayr haben sich wieder ordentlich ins Zeug gelegt. Cornelia Schmid musste diesmal aufgrund einer OP leider passen, wird aber demnächst wieder unser Team im Twingo Cup verstärken.

 

Zusätzlich begleitet ein Filmteam TXR Driver Reiny Schatzl. Dieses Fahrerportrait ist daraus entstanden.

mehr lesen

1. und 2. ooe-cup 2017 in Spital am Pyhrn

Saisonauftakt zum ooe-cup 2017. Wie erwartet war das Starterfeld groß und die Fahrer dementsprechend motiviert gleich zu Beginn eine gute Performance abzuliefern. Manche leider etwas zu motiviert und so musst schon die eine oder andere Pylone daran glauben. Dennoch war der Kurs an beiden Tagen sehr interessant und herausfordern gesetzt. Schliesslich handelt es sich in dem Bewerb um einen Autoslalom und nicht um eine Rundstrecke. 

Twingo Cup

Wie schon im letzen Jahr erfreut sich der Twingo Cup großer Beliebtheit und so waren auch am ersten Tag gleich 19 und am zweiten Tag trotz des Muttertages immerhin noch 17 Fahrer am Start. Der Sieg am zweiten Tag ging  an Christian Fesl welcher sich am ersten Tag knapp Günter Kuchta geschlagen geben musste. Die Weiteren Plätze der TXR Mitglieder waren am Tag 1: 2. (Fesl), 10. (Huemer), 15. (Schatzl), 16. (Mayr) und 18. (Schmid).  Am Tag 2: 1. (Fesl) und 9. (Huemer). 

Dieser Sieg wird unserem Sponsor "Werbeland - Der Klecks" gewidmet!  

 

DIV1 bis 1600ccm

In dieser Klasse startete für das Triple-x-Racing Team Reiny Schatzl. Leider gelang ihm kein fehlerfreier Durchgang und musste sich so mit Platz 4 zufrieden geben. Seine oberste Zielsetzung für die nahe Zukunft: "Fehlerfreie Läufe und der Rest ergibt sich von selbst." Wir sehen dem Unterfangen natürlich positiv entgegen. 

 

DIV1 bis 2000ccm

Christian Fesl, Alexander Huemer und Günter Ruschitzka bestritten mit ihren Clio´s bzw einem Megane diese Rennklasse. Bei Tag 1 konnten Fesl mit besten Zeiten aber einigen Hutfehlern einen tollen 2. Platz herausholen. Am zweiten Tag ging für ihn in dieser Klasse leider alles schief was nur schief laufen konnte und wird so vermutlich sein Streichresultat der Saison werden. Ähnlich ging es Alexander Huemer am ersten Tag welcher frühzeitig antreten musste und somit leider gegenüber der restlichen Gruppe einen Nachteil aufgrund des einsetzenden Regen hatte.

 

 

Fotos: Reinhard Grabner und Reinhard Schatzl

 

mehr lesen

Jahresgesamtsieg DIV1 und Twingo Cup

Da ist, der ooe-cup Gesamtsieger der Division 1 und Gesamtsieger des TWINGO Cup - Christian FESL 

 

Sonntag 16. Oktober in Wolfern. Die Fahrer standen bereit für die letzte Schlacht des Jahres. Die Anspannung war einigen ins Gesicht geschrieben, schließlich ging gerade bei den TXR Fahrern Günther Ruschitzka und Christian Fesl um den Gesamtsieg der DIV1. Bei Beiden war dieser rechnerisch mit einem Sieg in ihrer Klasse möglich. 

 

Den Anfang machten die Fahrer der Klasse DIV1 bis 1600ccm. TXR Driver Günther Ruschitzka unterlag dabei mit einem denkbar knappen Rückstand von nur 0,28 Sek seinem Kontrahenten Walter Wimmer und belegte dabei den Zweiten Platz. 

 

Kurz darauf ging es bei Christian Fesl um alles und er riskierte dabei auch alles. Beim austesten des Möglichen rutschte er im Training auch fast von der Strecke. Doch dann war alles klar und Fesl beendete den letzten Saisonlauf mit einem Vorsprung von 1,61 Sek. auf den zweitplatzierten Norbert Forster auf dem 1. Platz und wurde somit auch wie im Vorjahr Gesamtsieger der Division 1.

 

Weiters konnte sich Fesl mit einem weiterem Sieg im TWINGO Cup auch diese Gesamtwertung sichern und darf sich für die Saison 2016 Doppelchampion nennen. 

 

Alle TXR Fahrer lieferten in dieser Rennsaison eine mehr als Beachtliche Leistung ab auf die sie selber und das Team rund um die Fahrer stolz sein können.

 

Die TXR Fahrer Gesamtwertung im Überblick:

 

Twingo Cup (insgesamt 33 Fahrer in der Saison)

1. Christian Fesl
5. Alexander Huemer
6. Reinhard Schatzl
8. Alexander Mayr
19. Mathias Geisinger (*nur 2 gew. Läufe)

 

Gesamt DIV1 (insgesamt 67 Fahrer in der Saison)

1. Christian Fesl
3. Günther Ruschitzka
10. Alexander Huemer
21. Reinhard Schatzl
25. Mathias Geisinger

 

Klasse 2 - Div1 bis 1600cmm (insgesamt 19 Fahrer in der Saison)

1. Günther Ruschitzka
5. Reinhard Schatzl

 

Klasse 3 - Div1 bis 2000cmm (insgesamt 18 Fahrer in der Saison)

1. Christian Fesl
4. Alexander Huemer

 

Klasse 4 - Div1 über 2000cmm (insgesamt 24 Fahrer in der Saison)

7. Mathias Geisinger (*nur 2 gew. Läufe)

 

Die ooe-cup Saison 2016 wird allen Sponsoren des Tripel-X-Racing Teams gewidmet!

VIELEN DANK FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG!

 

Fotos wurden zur freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Robert Kreuzer

 

 

mehr lesen

7. ooe-cup in Pichling

Mit einem traditionell großem Startfeld ging 7. Lauf des ooe-cup in Pichling über die Bühne. 

Twingo Cup

Gleich 20 Starter konnte der immer beliebter werdende Twingo Cup für sich verbuchen. Davon 4 motivierte Racer des TXR Teams. Der Sieg ging einmal mehr an Christian Fesl welches damit die Gesamtführung wieder ein Stück ausbauen konnte.  

Dieser Sieg wird unserem Sponsor "Werbeland - Der Klecks" gewidmet!  

 

DIV1 bis 1600ccm

In dieser Klasse starteten für das Triple-x-Racing Team Reiny Schatzl und der Klassenführende Günther Ruschitzka. Ersterer übte scheinbar an diesem Tag mit seinem Renault Twingo eine magische Anziehungskraft auf die auf der Strecke befindlichen Hüte aus und konnte so leider nur seinen letzten Lauf fehlerfrei beenden. Dies sollte sich in einem 5 Rang rächen. "Solche Tage gibt es einfach, aber beim nächsten mal wird's wieder passen" resümierte der Pilot nach dem Rennen. Anders lief es bei Günter Ruschitzka. Er konnte in jedem Wertungslauf seine eigene Zeit verbessern und landete so wieder verdient auf dem ersten Platz.

Dieser Sieg wird unserem Sponsor "DWK Kiesl ZT-GmbH" gewidmet! 

 

DIV1 bis 2000ccm

Alexander Huemer und Christian Fesl bestritten mit ihren Clio´s diese Rennklasse. Beide Fahrer wie immer mit einer TOP Leistung und so wurden sie auch mit einem 3. und mit dem 1. Platz belohnt. Fesl bleibt durch den Erfolg immer noch Gesamtführender.

Dieser Sieg wird unserem Sponsor "Altmetall Herbert Schermayr" gewidmet!  

 

DIV1 über 2000ccm

TXR Neueinsteiger Mathias Geisiger musste mit seinem Clio Sport auf dem schnellen Kurs gegen fast schon übermächtige Gegner wie z.B. einem Porsche GT3 ran. Er gab dennoch alles und konnte sich trotzdem den 3. Rang in dieser Klasse sichern. 

 

Tagessieg Div1

3. Fesl / 4. Geisinger / 5. Ruschitzka / 14. Huemer / 15. Schatzl 

 

Fotos: Thomas Grabner 

 

mehr lesen

6. ooe-cup in Rottenmann

Das TXR Team möchte an dieser Stelle sein Neuestes Mitglied Mathias Geisinger begrüßen. Der erfahrene Rennpilot bestritt auch gleich seinen ersten ooe-cup für das TXR Team. 

 

 

Das Rennen war wie immer sehr gut organisiert und erfreute sich der Hitze und Entfernung geschuldet einem angemessenem Starterfeld.

Twingo Cup

Im Twingo Cup gingen fast alle an dem Tag gemeldeten Triple-X-Racing Fahrer an den Start. Alle 3 Podestplätze gingen an das TXR. Alexander Huemer (P3); Christian Fesl (P2); und den Tagessieg im Twingo Cup konnte sich gleich Newcomer Mathias Geisinger sichern. Alexander May und Reinhard Schatzl konnten ebenfalls wieder sehr gute Platzierungen erreichen. 

Dieser Sieg wird unserem Sponsor "DWK KIESL ZT-GmbH" gewidmet!  

 

DIV1 bis 1600ccm

In dieser Klasse gingen die Fahrer Reiny Schatzl und Günther Ruschitzka an den Start. Man kann schon fast sagen wie üblich gewann diese wieder "Ruschi" mit gewohnt toller Leistung. Auch Reiny Schatzl konnte eine starke Leistungssteigerung gegenüber dem letzten Rennen verzeichnen und fast wäre sich sogar ein Podestplatz ausgegangen, aber einer der aufgestellten Hüte viel vor Ehrfurcht hin und verhinderte so das Unterfangen. Dennoch ging sich ein super 4. Rang aus.

Dieser Sieg wird unserem Sponsor "Sonnenschutz Birngruber" gewidmet! 

 

DIV1 bis 2000ccm

Was sollen wir hier noch berichten. Seriensieger in dieser Klasse, Christian Fesl, schlug auch in der Hitzeschlacht von Rottenmann wieder zu und prügelte seinen Renault Clio auf den 1.Platz in dieser Klasse. "Die Reifen sind mir davon geronnen" gab er nach dem Rennen seufzend aber glücklich zu Protokoll. Diesmal auch sehr erfreulich, konnte sich Alexander Huemer trotz eines Hutfehlers den 3. Platz sichern.    

 Dieser Sieg wird unserem Sponsor "Fuchs Öle" gewidmet!  

 

DIV1 über 2000ccm

Zuerst konnte es keiner glauben, aber was der ooe-cup Neueinsteiger da auf den Asphalt zauberte grenze schon fast an ein Wunder. Mit einer überragender Zeit gelang Mathias Geisiger das ooe-cup Wunder und belegte bei seiner allerersten Teilnahme auch gleich den 1. Rang in dieser Klasse.

Dieser Sieg wird unserem Sponsor "Renault Sonnleitner" gewidmet! 

 

Tagessieg Div1

Auch hier konnte Mathias Geistiger mit seinem Lauf den 1. Rang einfahren.

 

 

Die ganze Teamleistung macht natürlich Lust auf mehr und wir freuen uns schon auf das nächste Rennen!

 

 

 

mehr lesen

Rennvideo vom ooe-cup in St. Valentin

TXR Driver Reiny Schatzl feierte heuer in St. Valentin mit seinem Renault Twingo RS sein ooe-cup Debüt in der Klasse DIV1und machte dabei auch gleich eine gute Figur. Wir haben ihn dabei mit der Kamera begleitet. 

5. ooe-cup in St. Valentin

Seine OOE-CUP Premiere feierte Reiny Schatzl in der Klasse DIV1 bis 1600ccm mit seinem eigens dafür angeschafften Renault Twingo RS. Aller Anfang ist schwer und so wollte sich Schatzl erstmal an die neue Materie herantasten ehe er dann in einer den kommenden Rennen voll angreifen wird. Wir sehen dem Unterfangen äußerst positiv entgegen. 

Das Rennen selbst startet pünktlich bei leichtem Nieselregen. Die Bedingungen waren aber für alle Teilnehmer halbwegs gleich und somit stand einem fairen Rennen nichts mehr im Weg. 

Twingo Cup
Auch diesmal lief es für Christian Fesl wieder sehr gut. Sein Twingo lag gut und er konnte abermals die gesamte Konkurrenz hinter sich lassen. Platz 1 und somit Ausbau der Gesamtführung. Auch die Weiteren TXR Fahrer in dieser Klasse Reinhard Schatzl, Alexander Huemer und Alexander Mayr lieferten sehr gute Cupergebnisse ab. 

Dieser Sieg wird unserem Sponsor "Renault Sonnleitner" gewidmet! 

 

DIV1 bis 1600ccm

TXR Fahrer Günther Ruschitzka konnte auch diesmal wieder seine Erfahrung ausspielen und erreicht ungefährdet mit fehlerfreien Läufen der 1. Platz mit seinem Renault Clio. Reiny Schatzl erreicht mit seinem Twingo RS den fürs erste Mal sehr guten 6. Rang.

Dieser Sieg wird unserem Sponsor "Werbeland Der Klecks" gewidmet! 

 

DIV1 bis 2000ccm

Auch hier konnte sich wieder Christian Fesl von seinen Mitstreitern absetzen. Zwar nicht ganz ohne Schwierigkeiten, aber dennoch reichte es aus um den Sieg einzufahren. Alexander Huemer hatte leider mit noch bedeutend mehr Problemen zu kämpfen und muss wohl diesmal das Resultat als Streicher verwenden. Macht nichts, das nächste mal läuft es bestimmt wieder besser. Dass er um die vorderen Plätze mitfahren kann, hat er ja schon mehr als einmal eindrucksvoll beweisen können.

Dieser Sieg wird unserem Sponsor "Altmetall Herbert Schermayr" gewidmet!  

 

Tagessieg Div1

Auch hier konnte Christian Fesl den sehr guten 2. Rang einfahren.

 

 

Bilder stammen großteils von Thomas Grabner 

mehr lesen

HOT! 4. ooe-cup in Ried

Hot, hot und nochmal hot ging der 4. Lauf zum ooe-cup in Ried über die Bühne. Vermutlich wegen der astronomischen Temperaturen und der stattfindenden der Parallelveranstaltung (race of Champions) war das Starterfeld diesmal etwas überschaubarer. Dennoch gab die Delegation des TXR Teams Günther Ruschitzka, Alexander Huemer und Christian Fesl wieder alles und gingen an verschieden Rennklassen an den Start.

Twingo Cup
Im Twingocup, bestehend aus 8 Startern, lief es für Christian Fesl einwandfrei. Er konnte das Renngerät diesmal als erster über die Ziellinie befördern und konnte damit für ihn wichtige Punkte in der Cupwertung anschreiben. Alexander Huemer verpasst knapp einen Stockerlplatz und wurde 4.

DIV1 bis 1600ccm

Unser einziger Teilnehmer in dieser Rennklasse, Günther Ruschitzka, gewann diese souverän.

 

DIV1 bis 2000ccm

An den Start gingen unsere beiden Haudegen Alexander Huemer und Christian Fesl. Für beide lief es wieder einwandfrei. Lediglich bei Fesl gab es im zweiten gezeiteten Lauf eine Schrecksekunde und er musst diesen wegen eines Eigenfehlers abbrechen. Die Konkurrenz roch Lunte und hoffte den Seriensieger diesmal biegen zu können. Fesl machte jedoch dem Starterfeld einen Strich durch die Rechnung und knallte einen herausragenden dritten Lauf auf den Asphalt welche dann alle Hoffnungen der Mitstreiter zerstören würde. Somit Siegte Christian Fesl wieder einmal in der Klasse. Alexander Huemer landete auf den phantastischen 3 Platz.  

 

Tagessieg Div1

Auch hier konnte Christian Fesl den Sieg einfahren. Günther Ruschitzka belegte Gesamt den 3 Rang.

 

 

Die meisten Bilder (siehe Text in den Bildern) stammen von Robert Kreuzer bei dem wir uns an dieser Stelle für die wie immer extrem tollen Fotos und die Genehmigung zur Veröffentlichung bedanken möchten!
Weitere Bilder von ihm sind hier abzurufen.

mehr lesen

Rennbericht 3. ooe-cup Voest

Regenschlacht und Trockenrennen. Beides bot die 3. Saisonauflage des ooe-cup 2016 in der Voest. Der geplante Start zum Twingo Cup sollte eigentlich bereits um 08:30 erfolgen. Durch die heftigen Regenfälle war aber an diesen vorerst nicht zu denken. Später wurde dann doch noch gestartet. Die durch das viele Wasser verursachten Technikprobleme der Zeitnehmung verzögerten die weiteren Starts der DIV1 um nahezu 3 Stunden. 

 

Twingo Cup

An den Start gingen heute Alexander Mayr, Reinhard Schatzl, Alexander Huemer und Christian Fesl für das TXR. Letzterer konnte sich mit seinem Twingo sehr gut behaupten und erreichte nur 0,67 Sek hinter Helmut Tremetsberger den phantastischen 2. Rang. Auch die übrigen TXR Fahrer kamen mit den sehr wechselnden Bedingungen gut zurecht und holten beachtliche Rundenzeiten aus ihren Twingos heraus.

 

DIV1 bis 1600ccm

In dieser Klasse ging nur ein Fahrer für das Triple X Racing Team an den Start. Der im letzten Lauf leider mit Getriebeproblemen ausgeschiedene Günther Ruschitzka. Diesem hielt das Getriebe und Günter prügelte seinen Renault Clio um den Kurs. Er musste sich letztendlich nur Gerhard Schauppenlehner mit seinem Honda CRX geschlagen geben. 

 

DIV1 bis 2000ccm

Die üblichen Verdächtigen, Seriensieger Christian Fesl und Alexander Huemer bestritten mit ihren Renault Clio diese Rennklasse. Mittlerweile trocknete die Strecke immer mehr auf was sich natürlich auch in den immer besser werdenden Rundenzeiten spiegelte. Auch diesmal konnte sich Fesl den Klassensieg sichern. Huemer musste sich mit dem sehr guten 4. Rang zufrieden gaben. Wohlgemerkt nur 0,14 Sekunden hinter den auf den 3. Platz liegenden Patrick Wendolsky. 

 

Tagessieg Div1

Auch hier konnte Christian Fesl einen Stockerlplatz erklimmen. Mit nur 0,7 Sek Rückstand erreichte er hinter Dieter Lapusch mit deinem Ford Focus RS den 2. Gesamtrang. Alexander Huemer wurde mit nur minimalem Rückstand Gesamt 5er. 

 

Die Fahrer bedanken sich für das sehr gut organisierte Rennen!

 

mehr lesen

Vorschau auf den 3. ooe-cup Voest

Am kommenden Sonntag dem 05. Juni 2016 findet der 3. Lauf zum ooe-cup in der Voest statt. Auch diesmal werden wieder alle Fahrer des TXR Team Alexander Mayr (TC), Reinhard Schatzl (TC), Günther Ruschitzka (DIV1), Alexander Huemer (TC, DIV1) und natürlich Christian Fesl (TC, DIV1) erwartet. 

 

Geplante Startzeiten: 

  • Twingo Cup (TC) - 08:30 
  • Div1 Kl.2 bis 1600 ccm - 09:30
  • Div1 Kl.3 bis 2000 ccm - 10:30
  • Div2 - 13:30
  • Div3 - 16:00
mehr lesen

2. Lauf des ooe-cup wieder ein Erfolg

Der zweite Lauf des ooe-cup ist Geschichte und wieder einmal war es ein sehr Erfolgreiches Wochenende für das Triple-X-Racing Team. Christian Fesl konnte sich auch zum zweiten Mal in dieser Saison den Sieg in der Klasse 3 (Div1 bis 2000ccm) sichern. Auch Alexander Huemer lieferte mit seinem Clio wieder eine tolle Vorstellung ab. 

 

In der Klasse 2 (Div1 bis 1600ccm) lief es für TXR Mitglied Günther Ruschitzka leider weniger gut. Nach zwei gewerteten Läufen musste er wegen eines Getriebedefektes das Rennen vorzeitig beenden. Nachdem er jedoch eine wirklich gute Zeit in seinem ersten Wertungslauf erreichte, konnte er den Renntag zumindest den guten 5 Platz in der Tagessiegwertung abschließen. 

 

Im Renault Twingo Cup erfreut sich immer grösserer Beliebtheit. Insgesamt waren 15 Starter am Start. Für das TXR gingen Reinhard Schatzl, Alexander Huemer und Christian Fesl an den Start. Knapper konnte die Wertung kaum ausfallen. Die ersten 4 Plätze lagen innerhalb 0,21 Sekunden. Dabei konnte Fesl den etwas undankbaren 4 Platz für sich verbuchen, erteilte mit einem Augenzwinkern jedoch eine Kampfansage für die noch kommenden Rennen. Huemer und Schatzl erreichten die Plätze 9 und 10.

 

Die kompletten Ergebnisse könnt ihr HIER downloaden.

mehr lesen

Video über den ersten Lauf zum Twingo Cup

Das TXR Team präsentiert den neuen OOE-TWINGO-CUP

 Für das triple-x-racing team gingen Reinhard Schatzl, Alexander Huemer und Christian Fesl an den Start.

mehr lesen

Gelungener ooe-cup Auftakt in Haag

Beim ersten Rennen der Saison sollte sich zeigen ob die Arbeit im Winter zuvor Früchte tragen würde. Die TXR Fahrer Christian Fesl, sowie die Alexander Huemer und Günther Ruschitzka haben scheinbar alles richtig gemacht und belegten in der Division1 die Gesamtränge 1, 2 und 3!!! (Klasse 3: Fesl-Platz1, Huemer-Platz 2 // Klasse 2: Ruschitzka-Platz1) Somit ist schon der erste Grundstock für die Meisterschaft gelegt. Dennoch muss man natürlich am Boden bleiben, es war erst das erste Rennen einer langen Saison und die Konkurrenz schläft nicht. Da heisst es jetzt am Ball bleiben. 

 

 

Auch im ersten Rennen des OOE-Twingo Cup machten alle TXR Driver eine gute Figur! Vor allem unser Neueinsteiger Reinhard Schatzl fand sich schnell im Cup zurecht und lieferte für sein erstes Rennen eine beachtlich gute Vorstellung ab!

 

Komplette Ergebnisliste könnt ihr HIER downloaden.

mehr lesen